Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Wirtschaftliche Zusammenhänge für Kinder

Ein sehr wichtiges Thema für alle Eltern ist es, den Kindern wirtschaftliche Zusammenhänge zu verdeutlichen. Auch machem Erwachsenen kann dies nicht schaden inklusive den politischen Entscheidern. Denn in der Schule wird ihnen – was Geld und Finanzen anbelangt – nichts, aber auch gar nichts beigebracht. Deshalb sollte sich jeder, der ein Kind hat, möglichst früh darum kümmern, seine Kinder selbst zu bilden.

Bissige Vergleiche und Kommentare auf die Politikerkaste sind rein zufällig.

Connor Boyack schickt in diesem Werk seine beiden Serienhelden, Emily und Ethan Tuttle, in den Zirkus. Als sie dort ankommen stellen sie fest, dass die Hauptattraktion „Atlas der Starke“ seinen Vertrag gekündigt hat.

Durch Recherche erfahren sie, dass sich die Clowns ungerecht behandelt fühlten, da Atlas mehr Geld verdient als sie. Auch bekam er mehr und besonderes Essen und konnte sich nach Shows massieren lassen. Natürlich wurden sie neidisch und wollten, dass es sozial gerecht zugeht. Wer Ähnlichkeiten zu jetzigen Regierungsprogrammen findet, sieht sich nicht getäuscht.

Also intervenieren sie beim Zirkusdirektor und setzen durch, dass Atlas, trotz eines gültigen Vertrages, weniger verdient. Daraufhin kündigt der Muskelmann und verschwindet spurlos.

Die Clowns lassen es sich derweil gut gehen, wie nachfolgendes Bild gut illustriert.

Wie ihr euch denken könnt, geht das nicht lange gut. Denn plötzlich bleibt das Publikum aus und der Zirkus steht vor dem Aus. Also machen sich die Zwillinge auf die Suche nach Atlas, der neben Muskeln wohl auch etwas mehr im Hirn hat als so mancher linker Politiker die Clowns.

In sehr schön gezeichneten Bildern und Grafiken wird dem Leser der Zusammenhang zwischen Produktion und Konsum erklärt. Auch die Auswirkungen, wenn plötzlich für den „Produktionsprozess“ wichtige Faktoren weg fallen. Ein schönes Gleichnis zur heutigen Gesellschaft und Politik.

Schnell müssen die Clowns feststellen, dass Atlas im Zirkus nicht nur Hanteln gestemmt hat, sondern viel mehr Tätigkeiten ausgeführt hat, die so durch die Clowns nicht zu leisten sind.

Natürlich klingen Formeln wie „es muss sozial gerecht zugehen“ gut und erstmal logisch. Wenn man das Ganze allein vom Wortsinn analysiert, stellt man schnell fest, sozial bedeutet Barmherzigkeit, also eine gewisse Freiwilligkeit, was ein Diktieren von oben per se ausschließt.

Kommen wir zum Wort „gerecht“. Gerecht heißt, dass alle Menschen gleich und nach aktuellem Recht behandelt werden. Dieses ändert sich bekanntermaßen je nachdem, wer aktuell in Regierungsverantwortung ist.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Buch sehr gut geeignet ist, Kindern im Alter ab 4 Jahren die ersten Zusammenhänge in der Wirtschaft verständlich zu machen. Auch meine Kinder lieben die Bücher der Tuttle Zwillinge.

So wie ein kleines Zahnrad ein Ganzes Zahnradgetriebe in Gang setzen kann, so kann auch eine kleine Idee der Wegbereiter für große Erfindungen sein. Gerade deshalb finde ich es wichtig, sich um die Bildung der eigenen Kinder zu kümmern.

Was ein weiterer Vorteil ist, es zeigt einem selbst auf, wie man teils komplexe Zusammenhänge mit einfachen Worten erklären kann. Das reicht dann auch für Diskussionen mit anderen Erwachsenen, ohne große Wirtschafts-Fachbücher gelesen zu haben. Deshalb eignen sich die Bücher auch für Menschen ohne Kinder.

Das Buch kostet 9,95€ und gibt es hier zu kaufen.

Gib den ersten Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.